Lerne, was dir gut tut

Datenschutz

Deine Daten in guten Händen

Um die Trainings ständig zu verbessern, wird StudiCare im Rahmen wissenschaft-licher Forschung angeboten.

Daher werden persönliche Daten erfasst. Diese werden vertraulich behandelt. Die für die wissenschaftliche Untersuchung wichtigen Daten werden in verschlüsselter Form, ohne Namens-nennung, gespeichert.

Dazu wird Dir ein Codewort zugewiesen, das aus einer Kombination von Buchstaben und Zahlen besteht. Der Zugang zum Selbsthilfeprogramm ist passwortgeschützt und Du hast die Möglichkeit dir einen anonymen Benutzernamen anzulegen. Die Übermittlung Ihrer Daten via Internet erfolgt verschlüsselt. 

 

Du kannst deine Daten

jederzeit löschen lassen.

Bei StudiCare kommt eine Technik zum Einsatz, die auch zum Beispiel Banken im internetbasierten Zahlungsverkehr einsetzen (SSL-Verschlüsselung).

 

Die Daten werden für die Dauer von mindestens 10 Jahren aufbewahrt. Auf Deinen Wunsch hin können die Daten aber auch jederzeit, ohne Angabe von Gründen, gelöscht werden.

 

Solltest von der Studie zurücktreten, kannst Du entscheiden, ob die bereits vorliegenden Daten vernichtet werden müssen oder weiterverwendet werden dürfen.