Please reload

Glückwünsche an unseren Gewinner!

6.6.2018

1/7
Please reload

Panel – Gesundheitsverhalten

 

Wow, jeder fünfte Erstsemesterstudierende der FAU und der Uni Ulm hat im WS 2017/18 an der StudiCare Panelbefragung teilgenommen! Das zeigt die Relevanz des Themas und zeugt von eurem Engagement. Daher an dieser Stelle nochmal vielen Dank für eure Beteiligung!

 

In den nächsten Wochen werden wir euch die spannendsten Ergebnisse aus dem Panel präsentieren. Dazu werden wir alle zwei Wochen über ein Schwerpunktthema berichten z. B. „Verbreitung psychischer und emotionaler Probleme“, „Inanspruchnahme von Unterstützungsangeboten“ und „Barrieren der Inanspruchnahme“.

 

 

Diese Woche: Euer Gesundheitsverhalten

 

Eine gesunde Lebensweise stellt einen Schutzfaktor gegen zahlreiche körperliche und psychische Erkrankungen dar. Gesunde Ernährung, viel Bewegung und ausreichend Schlaf sorgen dafür, dass wir Herausforderungen in stressigen Zeiten erfolgreich bewältigen können. Daher haben wir euch zu ausgewählten Gesundheitsverhaltensweisen befragt.

 

Zunächst die gute Nachricht: Ein gesunder Ernährungsstil scheint unter Ulmer und Erlanger/Nürnberger Erstsemesterstudierenden recht weit verbreitet zu sein. 66 % aller Studierender nehmen an mindestens drei Tagen pro Woche drei ausgewogene Mahlzeiten zu sich und 46 % geben an, an jedem zweiten Tag mehr als drei Mal Obst und/oder Gemüse zu verzehren.

 

Interesting Fact

 

Internationale Studien weisen darauf hin, dass Ernährung möglicherweise einen Einfluss auf die Entstehung psychischer Störungen hat. Auch eine große deutsche Studie kommt zu diesem Ergebnis. Eine gesunde Ernährungsweise verbessert also nicht nur eure körperliche Gesundheit, sondern auch eure psychische Widerstandsfähigkeit!

 

 

Beim Thema Bewegung sieht es unter Ulmer und Erlanger Studierenden leider weniger gut aus. Fast 75 % von euch bewegen sich max. zwei Tage pro Woche mindestens 30 min. – 20 % geben sogar an, sich nie zu bewegen. Die WHO empfiehlt für eine gesunde Lebensweise mind. 150 Minuten Bewegung pro Woche.

 

Zahlreiche Studien zeigen zudem positive Effekte regelmäßiger Bewegung auf Stimmung, Konzentration, Ängstlichkeit und Depression. Wer sich bewegt tut also nicht nur etwas für seinen Körper, sondern auch für seine mentale Leistungsfähigkeit und sein psychisches Wohlbefinden.

 

 

Du möchtest gerne mehr Bewegung in deinen Alltag bringen? Mit StudiCare Körperliche Aktivität haben wir uns diesem Thema angenommen und ein Training entwickelt, das dich durch Bewegung bei der Stressbewältigung unterstützt.

 

Neben gesunder Ernährung und körperlicher Aktivität spielt auch ein erholsamer Schlaf sowohl für das Wohlbefinden als auch für die Konzentrations- und Aufmerksamkeitsfähigkeit eine wichtige Rolle. Zudem berichten 72% der Ulmer und Erlanger Studierenden einen guten und erholsamen Schlaf zu haben.

 

Dies ist erfreulich, denn: Wenn wir ausgeschlafener sind, sind wir insgesamt ausgeglichener und aufnahmefähiger. Denn im Schlaf regeneriert sich der Körper, Gelerntes wird abgespeichert und Krankheiten abgewehrt. Auf der anderen Seite bewerten fast 30 % der Studierenden ihre Schlafqualität als ziemlich schlecht bis sehr schlecht und über 40 % aller Befragten geben an, nur ein bis zwei Tage pro Woche, seltener oder sogar nie mindestens acht Stunden zu schlafen.

 

 

Möchtest auch du einen gesunden und erholsamen Schlaf, um dich wieder ausgeruhter und fitter zu fühlen? Dann ist das StudiCare Regenerations- und Schlaf-Training genau das Richtige für dich, um mit neuer Energie in den Tag zu starten. Momentan befinden wir uns noch in der Entwicklung dieses Trainings, das dir aber schon bald zur Verfügung stehen wird.

 

In zwei Wochen geht es weiter mit dem nächsten Schwerpunktthema:

„Verbreitung psychischer und emotionaler Probleme“.

 

Bis dahin eine gute Zeit wünscht dir

 

 

Ann-Marie Küchler & Fanny Kählke

vom StudiCare-Team

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Neueste

Blog